IMAGINARY Israel

Projekt

IMAGINARY Israel

Status

Offen

Autoren

Dr. Naama Charit
Prof. Gert-Martin Greuel
Dr. Antonia Mey
Dr. Arkadius Kalka
Gefördert von: 
IMAGINARY Israel is organized within the “Research in Germany” campaign of the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) with the aim of strengthening the traditionally very good mathematical research collaborations between the two countries.

Das Projekt hat zum Ziel, den wissenschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Israel und die Verbreitung von mathematischer Forschung zu fördern.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel wird das Projekt IMAGINARY Israel des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach (MFO) angekündigt. Das Projekt besteht aus zwei Mathematikausstellungen für die breite Öffentlichkeit und zwei Workshops, die sich hauptsächlich an junge Mathematikerinnen und Mathematiker aus Deutschland und Israel richten.

Insbesondere wird IMAGINARY sich daran beteiligen, die ersten beiden IMAGINARY-Ausstellungen in Israel zu organisieren, von denen die erste im Sommer 2015 im Clore Garden of Science des Davidson Institute of Science Education im Weizmann Institute of Science und die zweite im weitern Jahresverlauf in Tel Aviv stattfindet.

 

Teil dieses Projektes sind auch zwei wissentschaftliche Veranstaltungen: Eine Sommerschule in Kaiserslautern, an der junge Wissentschaftler aus beiden Ländern teilnehemen werden, ist für den 7-11 September geplant. Hier gibt es weitere Informationen zu dieser Sommerschule. Anfang 2016 ist auch ein kurzer Workshop zum Thema algbraische und tropische Geometrien and der Bar Ilan Universität in Tel Aviv. 

 

 

An dieser Stelle finden Sie bald mehr Informationen darüber.