Fokus-Erkennung bei Epilepsiepatienten mithilfe moderner Verfahren der Zeitreihenanalyse

Schnappschüsse moderner Mathematik aus Oberwolfach

Fokus-Erkennung bei Epilepsiepatienten mithilfe moderner Verfahren der Zeitreihenanalyse

Viele epileptische Anfälle entstehen in einer begrenzten Region im Gehirn, dem sogenannten Anfallsursprung. Eine chirurgische Entfernung dieser Region kann in vielen Fällen zu Anfallsfreiheit führen. Aus diesem Grund ist die Frage nach der Lokalisation des Anfallsursprungs aus EEG-Aufzeichnungen wichtig. Wir beschreiben hier ein Verfahren zur Lokalisation des Anfallsursprungs mittels Zeitreihenanalyse, das auf der Schätzung von Spektren im EEG beruht. 

Falls Sie diesen Schnappschuss übersetzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über info@imaginary.org

Mathematisches Fachgebiet

Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik

Verbindung zu anderen Gebieten

Informatik

Autor(en)

Manfred Deistler, Andreas Graef
Senior Editor:
Carla Cederbaum
Junior Editor:
Johannes Niediek

Lizenz

DOI (Digital Object Identifier)

10.14760/SNAP-2016-008-EN

PDF

snapshots: overview

Mathematisches Fachgebiet

Algebra und Zahlentheorie
Analysis
Didaktik und Bildung
Diskrete Mathematik und Grundlagen
Geometrie und Topologie
Numerik und Wissenschaftliches Rechnen
Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik

Verbindung zu anderen Gebieten

Chemie und Geowissenschaft
Informatik
Ingenieurwissenschaft und Technik
Finanzwesen
Geistes- und Sozialwissenschaft
Biowissenschaft
Physik
Überlegungen zur Mathematik

Diese Piktogramme sind unter der CC BY-SA 4.0 Lizenz verfügbar. Du kannst sie gern benutzen, um Deine eigenen Inhalte zu klassifizieren.
Die Vektorgrafiken können hier heruntergeladen werden.