Happy Valentine's Day!

Happy Valentine's Day!
14 Feb. 2019

There are no formulas for love…

… but there is a formula that produces an algebraic surface shaped like a heart.

Check the article on IMAGINARY’s Valentine special on the New York Times!!!

Visit our special Valentine’s Day website: https://love. imaginary.org/
You can modify the heart or tweak its parameters to match your feelings.

HINT: If you change the final 3 into a 2 you can get the heart into some lovely underpants.

If it does not reflect your passions or you’re feeling adventurous you can change the equation completely.

To continue exploring mathematical equations that create other wild, powerful, inspiring, provocative, sweet, curious, confusing, sometimes scary but always amazing three dimensional surfaces you can download our SURFER software. The raytracer you find at the Valentine’s Day special page is by Aaron Montag. It was created using CindyJS by Jürgen Richter-Gebert.

Did you know that February 14 is also “I love Free Software Day”?

Have fun!

Dateien

All News

20 Feb. 2015

IMAGINARY ist Teil des Deutsch-Türkischen Wissenschaftsjahrs, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird.  Die zugrundeliegende Idee ist, wissenschaftliche Kontakte zwischen den beiden Ländern durch das gemeinsame...Weiterlesen

9 Feb. 2015

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel wird das Projekt IMAGINARY Israel des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach (MFO) angekündigt. Dies geschieht in Verbindung mit einem Besuch der deutschen Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna...Weiterlesen

16 Dez. 2014

2014 ist das Internationale Jahr der Kristallographie (IYCr2014), ein von den Vereinten Nationen ausgerufenes Event anlässlich des hundertsten Jahrestages der Entdeckung der Kristallstrukturanalyse mit dem Ziel, die globale Bedeutung von Kristallographie für das...Weiterlesen

3 Nov. 2014

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir ab Dezember 2014 von Cap’Maths bei der Einrichtung einer eigenständigen Sektion IMAGINARY France“ gefördert werden. Deren Ziel ist, allen bereits existierenden Inhalt ins...Weiterlesen

10 Okt. 2014

Zusammen mit dem African Institute for Mathematical Sciences (AIMS) Südafrika und der AIMS-Initiative Next Einstein plant IMAGINARY eine Reihe von Veranstaltungen, um die Mathematikkommunikation auf dem afrikanischen Kontinent in der nahen Zukunft fördern. Nach einem ersten, sehr erfolgreichen Event in Dar es Salaam, Tansania, können wir die nächsten zwei Veranstaltungen ankündigen: einen Kongress in Rabat, Marokko, und eine Tagung mit Workshop in Kapstadt, Südafrika.Weiterlesen

Seiten