IMAGINARY in Frankreich

IMAGINARY in Frankreich
3 Nov. 2014

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir ab Dezember 2014 von Cap’Maths bei der Einrichtung einer eigenständigen Sektion IMAGINARY France“ gefördert werden. Deren Ziel ist, allen bereits existierenden Inhalt ins Französische zu übersetzen, mehr Beiträge von französischen Mathematikerinnen und Mathematikern zu bekommen und Ausstellungen und Events in Frankreich zu organisieren.

Ein erstes Treffen, bei dem die Zusammensetzung des Teams besprochen wird und Aktivitäten der kommenden Jahre geplant werden, wird vom 2. bis zum 4. Dezember in Orsay (hier die französische Ankündigung) und in Versailles (hier die französische Ankündigung) stattfinden.

 

Dateien

All News

7 Dez. 2012

MPE2013 geht international an den Start!

Zitat von Irena Bokova, Generaldirektorin der UNESCO:

„Die UNESCO untersützt sehr diese außerordentliche Zusammenarbeit von Mathematikern aus der ganzen Welt, die Forschung über grundlegende Fragen über den Planeten Erde vorantreibt, globale Fragen besser zu verstehen hilft, zur Information der Öffentlichkeit...Weiterlesen

11 Sep. 2012

IMAGINARY ist Teil des neuen Springer-Buches „Raising Public Awareness of Mathematics“: mit dem Artikel „Mathematics Between Research, Applications, and Communication“ von Gert-Martin Greuel und dem Artikel „IMAGINARY and the Open Source Math Exhibition Platform“ von Andreas Matt. Darüber hinaus wird IMAGINARY in mehreren Artikel erwähnt, unter anderem in dem...Weiterlesen

26 Aug. 2012

Auf der Tecnópolis, einer riesigen Wissenschafts- und Technikmesse in Buenos Aires, lädt ein 4 x 4 x 3 Meter großer interaktiver Morenaments-Projektionsraum zum Spielen und Entwerfen eigener Wandmuster ein. Details über die IMAGINARY-Installation auf der Tecnópolis finden Sie in diesem Video: https://www. ...Weiterlesen

26 Jul. 2012

SURFER wird im Rahmen der großen IMAGINARY-Ausstellung auf der Wissenschafts- und Technikmesse Tecnópolis in Buenos Aires, Argentinien, präsentiert. Zum ersten Mal wurde eine Halbkuppel mit 7,5 Meter Durchmesser gebaut, die drei SURFER-Touchscreenpanels und eine Galerie algebraischer Flächen beherbergt. Die Halbkuppel stellt auch Koordinatenachsen zur Verfügung und...Weiterlesen

26 Jul. 2012

Auf dem Oberwolfacher IMAGINARY-Workshop im Juli 2012 wurde entschieden, einen Schwerpunkt auf Web-Entwicklung zu legen. Das Programm SURFER soll als online-Version erscheinen, d. h. geplant ist ein Java-Raytracer algebraischer Flächen in Form eines Browser-Applets. Dieses Applet kann leicht durch Javascript-Befehle in der html-Umgebung des Browsers gesteuert...Weiterlesen

Seiten