The Sound of Mathematics

Projekt

The Sound of Mathematics

Status

Offen

Wie kann ich mitmachen?

Wir rufen die Community dazu auf, mit eigenen Exponaten an der Ausstellung teilzunehmen. Die Ausschreibung gilt bis zum 31. Juli 2018. Mehr Informationen auf der Webseite oder per E-Mail unter soundofmath@imaginary.org.

Unter diesem Arbeitstitel bereitet IMAGINARY derzeit eine Ausstellung über die faszinierende Verbindung zwischen Mathematik und Musik vor. Ab Frühjahr 2019 wird die Show, präsentiert von der Heidelberg Laureate Forum Foundation, in der MAINS (Mathematik-Informatik-Station) in Heidelberg zu sehen sein.

Kann man Zahlen hören? Ist das Universum vielleicht eine begnadete Komponistin? Und wie musikalisch sind eigentlich Roboter? Diesen und weiteren Fragen gehen wir bei IMAGINARY bei unserer Vorbereitung einer Ausstellung über Mathematik und Musik nach. Dass in Musik viel Mathematik steckt, in Rhythmus, Takt und Tönen, ist durch zahlreiche wissenschaftliche Artikel, Bücher, Videos und Präsentationen mittlerweile auch in der Öffentlichkeit weithin bekannt. Mit der geplanten Ausstellung aber wollen wir neue Wege gehen: Wir verknüpfen Musik mit moderner Mathematik und ihren Anwendungen wie Künstlicher Intelligenz, Big Data oder Neurowissenschaften. Installationen, interaktive Exponate und physische Erlebnisse zeigen die untrennbare Verflechtung beider Disziplinen und bieten den Besuchern einen außergewöhnlichen Zugang zur mathematischen Ästhetik der Musik.

 

Die Ausstellung wird von der HLFF, der Heidelberg Laureate Forum Foundation präsentiert, die mit der MAINS einen Veranstaltungsort für Themen aus der Mathematik und Informatik geschaffen hat. Die ehemaligen Ausstellungsflächen der Heidelberger Druckmaschinen in der Nähe des Hauptbahnhofs bieten reichlich Platz, um in der Öffentlichkeit das Bewusstsein für die gesellschaftliche Bedeutung dieser Disziplinen zu stärken.

 

Ganz im Sinne der Open Source-Philosophie von IMAGINARY sollen auch bei dieser Ausstellung die weltweite Gemeinschaft an Mathematik-Begeisterten bei der Entwicklung mit einbezogen werden. Bis zum 31. Juli 2018 können uns Interessierte ihre Ideen für Bilder, interaktive Spiele und künstlerische Installationen, die die besondere Beziehung von Mathematik und Musik veranschaulichen, zusenden. Mehr Information zur Ausschreibung finden Sie hier.

 

 

Dateien