Wie man einen Sieger wählt: die Mathematik der Sozialwahl

Schnappschüsse moderner Mathematik aus Oberwolfach

Wie man einen Sieger wählt: die Mathematik der Sozialwahl

Angenommen, eine Gruppe von Einzelpersonen möch- te unter verschiedenen Optionen wählen, zum Bei- spiel einen von mehreren Kandidaten für ein poli- tisches Amt oder den besten Teilnehmer einer Eis- kunstlaufmeisterschaft. Man könnte fragen: Was ist die beste Methode, einen Sieger in dem Sinne zu wäh- len, dass er die individuellen Präferenzen der Grup- penmitglieder am besten widerspiegelt? Wir werden anhand einiger Beispiele sehen, dass viele Wahlver- fahren, die weltweit in Gebrauch sind, zu Paradoxa und nachgerade schlechten Ergebnissen führen kön- nen, und wir werden uns ein mathematisches Modell von Gruppenentscheidungen ansehen. Wir diskutie- ren das Unmöglichkeitstheorem von Arrow, das Fol- gendes besagt: Hat man mehr als zwei Wahlmöglich- keiten, dann gibt es in einem ganz exakten Sinn keine gute Methode für die Wahl eines Siegers. 

Falls Sie diesen Schnappschuss übersetzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über info@imaginary.org

Mathematisches Fachgebiet

Diskrete Mathematik und Grundlagen

Verbindung zu anderen Gebieten

Geistes- und Sozialwissenschaft

Autor(en)

Victoria Powers
Senior Editor:
Carla Cederbaum
Junior Editor:
Sophia Jahns

Lizenz

DOI (Digital Object Identifier)

10.14760/SNAP-2015-009-EN

Download PDF

PDF

snapshots: overview

Mathematisches Fachgebiet

Algebra und Zahlentheorie
Analysis
Didaktik und Bildung
Diskrete Mathematik und Grundlagen
Geometrie und Topologie
Numerik und Wissenschaftliches Rechnen
Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik

Verbindung zu anderen Gebieten

Chemie und Geowissenschaft
Informatik
Ingenieurwissenschaft und Technik
Finanzwesen
Geistes- und Sozialwissenschaft
Biowissenschaft
Physik
Überlegungen zur Mathematik

Diese Piktogramme sind unter der CC BY-SA 4.0 Lizenz verfügbar. Du kannst sie gern benutzen, um Deine eigenen Inhalte zu klassifizieren.
Die Vektorgrafiken können hier heruntergeladen werden.