IMAGINARY beim ICM 2014

Event

IMAGINARY beim ICM 2014
12 Aug. 2014 bis 20 Aug. 2014
COEX|159 Samseong 1(il)-dong|Gangnam-gu|Seoul|135-731|KR

Erstellt von

Autoren

A collaboration between NIMS, ICM and the MFO.
Hyungju Park (Chair)
Wonju Jeon (Administrative coordinator)
Chulmin Kang (Installation manager)
Yeon Eung Kim (Coordinator)
Hyeji Kim (Translation)
Yongtak Jin (Translation, Internal Technical Support)

Das National Institute of Mathematical Sciences (NIMS) stellt in Zusammenarbeit mit dem ICM-Komitee und dem Mathematischen Forschungsinstitut Oberwolfach (MFO) eine besondere IMAGINARY-Ausstellung vor. Gezeigt werden die besten IMAGINARY-Module der letzten Jahre und eine Vielzahl neuer Softwareprogramme, Bilder, Filme und Skulpturen. Es handelt sich um die bislang größte IMAGINARY-Ausstellung.

IMAGINARY ist eine interaktive Mathematikausstellung und eine offene Plattform für mathematische Exponate. Ursprünglich anlässlich des Jahres der Mathematik 2008 in Deutschland entwickelt, hat sie sich zu einem internationalen Phänomen mit über 120 Ausstellungen in 25 Ländern, die schon über eine Million Besucher angezogen haben, entwickelt.

Die Absicht von IMAGINARY ist, Visualisierungen, interaktive Installationen, 3D-Objekte und ihren theoretischen Hintergrund in einer Vielzahl mathematischer Gebiete (wie z. B. Algebraische Geometrie und Differentialgeometrie) vorzuführen.

Die Ausstellung möchte Interesse an und Neugier auf Mathematik wecken. Besucherinnen und Besucher werden ermutigt, sich aktiv mit den Ausstellungsstücken auseinanderzusetzen und mit spezieller Software ihre eigenen Mathekunstwerke zu gestalten. Wenn gewünscht, führen Mitarbeiter in die Programme ein und erklären den theoretischen Hintergrund.

Diese besondere IMAGINARY-Ausstellung ist die größte seit Projektbeginn. Sie wird während des ICM 2014 in Seoul gezeigt und ist dabei zum ersten Mal in Südkorea zu sehen. Geboten werden die besten interaktiven IMAGINARY-Module, einschließlich neuer Exponate, die noch auf keiner IMAGINARY-Ausstellung zu sehen waren - von Softwareprogrammen über Bilder bis hin zu 3D-Skulpturen.

 

Call for participation

Wir laden Mathematikerinnen und Mathematiker ein, ihre neuesten Visualisierungen, Filme, 3D-Skulpturen oder Softwareprogramme vorzustellen. Wir würden uns sehr freuen, den Mathematikerinnen und Mathematikern des ICM die besten neuen Entwürfe zu präsentieren. Kriterien sind, dass die Module unter einer open-source-Lizenz zur Verfügung gestellt werden müssen und von hohem ästhetischem Wert sein und die zugrundeliegende Mathematik vermitteln sollten, beispielsweise mittels Interaktivität oder guter erläuternder Texte. Die Frist für Einreichungen ist der 21. Juni 2014. Bitte stellen Sie Ihre Arbeiten entweder direkt auf die IMAGINARY-Plattform oder kontaktieren Sie uns per e-Mail unter info@imaginary.org.

Alle Events

8 Dez. 2017 bis 20 Jan. 2018
7 Dez. 2017 bis 21 Dez. 2017
1 Dez. 2017 bis 3 Dez. 2017
31 Okt. 2017 bis 3 Nov. 2017
26 Okt. 2017 bis 5 Nov. 2017
23 Okt. 2017 bis 25 Okt. 2017
19 Okt. 2017 bis 21 Okt. 2017
16 Okt. 2017 bis 24 Nov. 2017
2 Okt. 2017 bis 2 Dez. 2017
2 Okt. 2017 bis 7 Okt. 2017
29 Sep. 2017
5 Sep. 2017 bis 9 Sep. 2017
8 Aug. 2017
2 Aug. 2017 bis 5 Aug. 2017