Computing the long term evolution of the solar system with geometric numerical integrators

Schnappschüsse moderner Mathematik aus Oberwolfach

Computing the long term evolution of the solar system with geometric numerical integrators

Simulating the dynamics of the Sun–Earth–Moon sys- tem with a standard algorithm yields a dramatically wrong solution, predicting that the Moon is ejected from its orbit. In contrast, a well chosen algorithm with the same initial data yields the correct behavior. We explain the main ideas of how the evolution of the solar system can be computed over long times by taking advantage of so-called geometric numerical methods. Short sample codes are provided for the Sun–Earth–Moon system. 

Falls Sie diesen Schnappschuss übersetzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über info@imaginary.org

Mathematisches Fachgebiet

Numerik und Wissenschaftliches Rechnen

Verbindung zu anderen Gebieten

Ingenieurwissenschaft und Technik

Autor(en)

Shaula Fiorelli Vilmart, Gilles Vilmart
Senior Editor:
Carla Cederbaum
Junior Editor:
Sophia Jahns, Lara Skuppin

Lizenz

DOI (Digital Object Identifier)

10.14760/SNAP-2017-009-EN

Download PDF

PDF

snapshots: overview

Mathematisches Fachgebiet

Algebra und Zahlentheorie
Analysis
Didaktik und Bildung
Diskrete Mathematik und Grundlagen
Geometrie und Topologie
Numerik und Wissenschaftliches Rechnen
Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik

Verbindung zu anderen Gebieten

Chemie und Geowissenschaft
Informatik
Ingenieurwissenschaft und Technik
Finanzwesen
Geistes- und Sozialwissenschaft
Biowissenschaft
Physik
Überlegungen zur Mathematik

Diese Piktogramme sind unter der CC BY-SA 4.0 Lizenz verfügbar. Du kannst sie gern benutzen, um Deine eigenen Inhalte zu klassifizieren.
Die Vektorgrafiken können hier heruntergeladen werden.