SURFER 2048 - einfach, aber mit Suchtpotential!

SURFER 2048 - einfach, aber mit Suchtpotential!
8 Apr. 2014

Das originale Online-Puzzlespiel 2048 wurde vom 19-jährigen Programmierer Gabriele Cirulli entwickelt (hier geht’s zum Originalspiel). Es wurde über Nacht zum viralen Hype, wohl weil es so einfach und trotzdem so schön ist. Schon süchtig?

Hier gibt’s die SURFER-Version des Spiels:

http://2048.imaginary.org/

Aber Vorsicht, es besteht hohe Suchtgefahr!

Auf den Feldern sind animierte algebraische Flächen abgebildet, die immer komplexer werden. Der Grad der Flächen und die Anzahl der Singularitäten nehmen im Verlauf des Spiels immer mehr zu. Auch wenn man das Spiel schon durchgespielt hat, lohnt es sich noch weiterzumachen, um den Punktestand seiner Freunde zu übertreffen!

Die Felder wurden mittels SURFER von Bianca Violet entworfen und basieren auf Gleichungen von Oliver Labs, das überarbeitete äußere Erscheinungsbild des Spiels stammt von Christoph Knoth, unterstützt von Andreas Matt und Christian Stussak.

Mehr über den mathematischen Hintergrund der verwendeten algebraischen Flächen findet man in den Galerien des SURFER-Programms.

Die im Spiel auftauchenden Flächen sind:

2 - Sphäre
4 - Zylinder
8 - Doppelkegel
16 - A3-Singularität
32 - Cayley-Kubik
64 - Kummer-Quartik
128 - Togliatti-Quintik
256 - Barth-Sextik
512 - Labs-Septik
1024 - Endraß-Oktik
2048 - das kann man beim Spielen herausfinden!

Mit welcher Strategie gewinnt man? Wer das selbst herausfinden will, sollte hier aufhören zu lesen!

Nützliche Hinweise in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit:

  1. Der höchste Wert sollte immer in einer Ecke sein.
  2. Die Werte in den übrigen Felder sollten in Richtung dieser Ecke monoton wachsen.
  3. Felder mit demselben Bild sollten möglichst schnell verschmolzen werden, damit das Spielfeld nicht zu voll wird.
  4. Essen und Schlafen nicht vergessen!

Und jetzt viel Spaß beim Spielen!

Anmerkung: Man kann mit diesem Tool auch sein eigenes 2048-Spiel entwerfen. Es basiert auf Gabriele Cirullis MIT-lizensiertem Spiel 2048, das auf Ideen aus 1024 von Veewo Studio zurückgreift und konzeptuell dem Spiel Threes von Asher Vollmer ähnelt.

Dateien

All News

18 Jun. 2017

Submit your exhibition modules to participate in the new competition for Mathematics of Planet Earth (MPE).

We are looking for exhibition modules, which raise the awareness of the mathematics involved in the planet’s ecosystem or in the way civilization is organized. Modules submitted to this competition can be of one...Weiterlesen

5 Mai. 2017

Millions of visitors in more than 50 countries and 27 languages have experienced the IMAGINARY exhibition, initiated at the Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach in the context of the Year of Mathematics 2008. Indeed, our open source philosophy still creates overwhelming feedback around the globe and hence...Weiterlesen

24 Jan. 2017

IMAGINARY gGmbH, der SFB/TRR 109 und der SFB 647 rufen zu einem Wettbewerb in der kreativen Szene Berlins und Umgebung auf. Angesprochen werden vor allem Studierende entsprechender Fachrichtungen aber auch freischaffende Künstler und Designer. Ziel des Wettbewerbs sind neue kreative Ideen und deren Umsetzung, die auf einem mathematischen Konzept beruhen.Weiterlesen

25 Mai. 2016

The deadline for our MathLapse competition will be extended to June 14, 2016!

A first MathLapse-Festival will be organized at the IMAGINARY conference (IC16), where the winners will be announced and their MathLapse movies will be screened....Weiterlesen

8 Mär. 2016

Today, The Next Einstein Forum (NEF) Global Gathering 2016 starts in Dakar, Senegal. The three-day NEF Global Gathering will showcase often underreported scientific progress in Africa, holding up the NEF Fellows as examples of the exceptional scientific...Weiterlesen

Seiten