Math Creations Projekt in Berlin

Math Creations Projekt in Berlin
24 Jan. 2017

IMAGINARY gGmbH, der SFB/TRR 109 und der SFB 647 rufen zu einem Wettbewerb in der kreativen Szene Berlins und Umgebung auf. Angesprochen werden vor allem Studierende entsprechender Fachrichtungen aber auch freischaffende Künstler und Designer. Ziel des Wettbewerbs sind neue kreative Ideen und deren Umsetzung, die auf einem mathematischen Konzept beruhen.

Der Wettbewerb besteht aus drei Events:

“Creative Input”

27. Januar 2017 18 Uhr im Mathematik-Gebäude der Technischen Universität Berlin (MA004)
Mathematische Grundgedanken werden durch inspirierende kurze Vorträge von Mitarbeitern der beiden Sonderforschungsbereiche vorgestellt.
24. März 2017 18 Uhr in den Räumlichkeiten der spektrum art&science community
Die teilnehmenden Teams stellen ihre Ideen vor. Die Jury wählt die vielversprechendsten Mathematik-Kunst-Projekte zur Förderung aus.
5. Mai 2017 18 Uhr in den Räumlichkeiten der spektrum art&science community
Die Ergebnisse der produktiven Phase werden vorgestellt und Prototypen der fertigen Exponate ausgestellt.
Die Events sind öffentlich, alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
 
Eine professionelle Filmcrew unter Leitung der Filmemacherin Ekaterina Eremenko (Colors of Math 2012, Discrete Charme of Geometry 2015) wird die Events sowie den Entstehungsprozess der geförderten Projekte film-dokumentarisch festhalten. Daraus wird ein Dokumentarfilm entstehen, in dem die Wettbewerbsgewinner sowie ihre Math Creations die Hauptrolle spielen. Der Film wird international aufgeführt werden.
 
Die Wettbewerbssieger erhalten eine Förderung in Höhe von insgesamt maximal 3738,- EUR zur Realisierung ihrer Werke, die im Mai ausgestellt werden.

All News

1 Mär. 2018

Solve for x!

Sound + Mathematics + x = Music

For over 10 years IMAGINARY has employed interactive exhibits that bring mathematics communication to all corners of the world; such as “IMAGINARY- through the eyes of mathematics” and “...Weiterlesen
9 Feb. 2018

IMAGINARY is looking for Augmented, Virtual and Mixed Reality, open source exhibits. For over 10 years IMAGINARY has employed the latest available technologies to bring open, interactive exhibits for mathematics communication to all corners of the world. Now we are taking another step forward, and not just bringing mathematics to people, but immersing them in the universe of...Weiterlesen

7 Feb. 2018

Today, February 7th 2018, is called e-day, because e is approximately 2.718, and this date is written 2/7/18 in some parts of the world. We prepared a toy-site listing the first 60.000 digits of e and help you find your birthday in it! We can even find your name within the digits of e, along with the complete works of William Shakespeare, the ending of Game of Thrones (spoiler alert), the full text of the Wikipedia from the year 2030 or what you’ll have tomorrow for breakfast…Weiterlesen

18 Dez. 2017

The IMAGINARY journey began in 2007 at the Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach. Nobody could foresee (or had the slightest clue) that it would grow to be a 10 years+ journey of maths communication with an international, interactive, research-based and open-source core!Weiterlesen

21 Okt. 2017

Mathematics of Planet Earth, UNESCO, the International Mathematical Union (IMU), the International Commission on Mathematical Instruction (ICMI), and IMAGINARY are announcing the winners of the second international competition for exhibition modules for the Open Source Exhibition Mathematics of Planet Earth (MPE). This project aims to showcase ways in which the mathematical sciences are useful for understanding our planet and addressing the challenges of sustainable development and global changes.Weiterlesen

Seiten